Das genaue Programm unseres Mährischen Kirtages!


Anlässlich des mährischen Kirtages wollen die Musikanten Sie auf eine Reise in die Welt der Blasmusik „mitnehmen“!

Den Beginn des Mährischesn Kirtages werden die Weinviertler Mährischen Musikanten selbst bestreiten. Am Freitag den 13. April ab 19.00 Uhr werden Sie neben einem Teil ihres aktuellen Programms auch ein „best off“ mit den bekanntesten Titel live erleben können und nebenbei auch interessante Anekdoten, und News von und über die Musikanten erfahren!

Im Anschluss, ab etwa 22:00 Uhr daran gibt es – nicht nur für alle Jungen und Junggebliebenen eine Premiere in Niederösterreich: „Walter Bankhammer und seine Niederalmer“ laden musikalisch zur „Weißwurst - Party – Nacht“ ein! Zum Repertoire der beliebtesten Kapelle des Münchner Oktoberfestes zählen nicht nur gute Blasmusiktitel sondern auch zu späterer Stunde wirkliche Partyhits aus dem Schützenfestzelt von der Münchner Wies´n, mit denen es stimmungsgeladen bis in die frühen Morgenstunden gehen wird!

Der Samstag, 14. April ist der Tag für alle passionierten Blasmusikfreunde: ab 19:00 Uhr wird Sie eine kleine Dorfmusik musikalisch gebührend empfangen. Diese Kapelle aus dem Südburgenland – 7 Musikanten aus 7 kleinen Dörfern – spielt pure Blasmusik, unverfälscht und ungekünstelt in Stiefeln und Maurerhosen!

Anschließend, ab etwa 22:00 Uhr gibt es die Blech- und Brass Banda – einer der mittlerweile sehr raren Auftritte - zu hören. Diese Kapelle kann als eine der renommiertesten im böhmisch-mährischen Musiksegment bezeichnet werden. Im Jahr 2006 gewann diese Gruppe nicht zu Unrecht in der Profistufe den Titel des „Europameisters der böhmisch – mährischen Blasmusik“!


Sonntags, am 15. April, werden sich 2 Kapellen aus der Region einstellen. Für die richtige musikalische Umrahmung zum Mittagstisch wird beim Frühschoppen die Weinhauerkapelle Poysbrunn von etwa 10:30 Uhr an sorgen; Pünktlich      zum      Nachtisch    unterhalten sie die Staatzer Bergmusikanten, die auch im Weinviertel Sorge dafür tragen, dass böhmisch-mährische Blasmusik weiter lebendig ist und bleibt. 


Zum Ausklang des Festes lassen es sich die „Weinviertler Mährischen Musikanten“ nicht nehmen sonntags selbst für den musikalischen Schlusspunkt zu sorgen und damit auch gleichzeitig das neue Programm für die Sommersaison 2018 vorzustellen.

Dieses musikalische Monsterprogramm wird abgerundet von besonderen kulinarischen Angeboten an allen Veranstaltungstagen und komplettiert mit den besten Weinen aus der Region!